Canyon/SRAM Rennrad Profi Kasia Niewiadoma | BOA
Skip to main content
Begin main content
Jojo Harper, Instagram @jojoharper_
Jojo Harper, Instagram @jojoharper_

 

 

EISERNE ENTSCHLOSSENHEIT

Pionierin Kasia Niewiadoma
CANYON//SRAM, Rennrad-Profiteam der UCI Women's WorldTour
2019 Gewinnerin Amstel Gold Race

 

 

 

 

  • radsport

Kasia Niewiadoma bringt eine erfrischende Dosis Kraft und Stil in den Radsport. Die polnische Rennfahrerin hat mit ihrem Team CANYON // SRAM einen Weg gefunden, wie sie mit Kampfgeist und Entschlossenheit leidenschaftlich Rennen gewinnen und sich dennoch einen Sinn für Gleichgewicht und Seelenfrieden beibehalten kann. Sie bereichert den Frauen-Radsport mit ihrer gelassenen, stilsicheren Art und hat dabei immer ihr großes Ziel vor Augen: Olympische Spiele.

 

 

Story von Jen Whalen
Photographie von Jojo Harper, Instagram: @jojoharper_

 

mehr zu Kasia und DEM Li2 DREHVERSCHLUSS 


BOA Pionierin Kasia Niewiadoma Rennrad-Profi

 

Kasia hat eine positive, natürliche Ausstrahlung und strahlt auf jedem Podiumbild. Das macht die BOA-Pionierin Kasia aus und hebt die polnische Rennfahrerin des legendären Canyon//SRAM Teams aus dem Peleton heraus. Sie führt uns die Realität vor Augen und wir sind bereit dafür.

Ihre Popularität und Siegesserie haben sie als eine der aufregendsten und vielversprechendsten Radfahrerinnen in den letzten Jahren ins Rampenlicht gerückt. Und sie macht Ihrem Ruf alle Ehre. Sie war mehrmals in den Worlds erfolgreich und hat Siege bei der Frauen-Tour, internationalen Tour de l'Ardèche, Trofeo Alfredo Binda, Giro Rosa und Amstel Gold erzielt. Man kann mit Sicherheit sagen, dass sie sich die Aufmerksamkeit verdient hat.

Kasias unstillbarer Durst nach Siegen hält sie fokussiert. „Der Wunsch zu gewinnen treibt mich an, während des Rennens konzentriert zu bleiben. Das ist das Einzige, woran ich in schwierigen Momenten denke –  alles scheint so viel einfacher zu sein.“

Kasia Niewiadoma nach dem Sieg beim Strade Bianche Rennen 2019, Photo by Jojo Harper
Kasia Niewiadoma nach dem Sieg beim Strade Bianche Rennen 2019, Photo by Jojo Harper

Der Wunsch zu gewinnen treibt mich während des Rennens AN. Das ist das Einzige, woran ich in schwierigen Momenten denke.”

 

 

BOA Pionierin Kasia Niewiadoma Rennrad-Profi

 

 

Sie ist eine lebhafte Rennfahrerin. Es macht Spaß zu beobachten, wie sie die Angriffe startet und mit Stil dominiert. „Ich fühle mich am meisten zielgerichtet, wenn ich angreife oder wenn ich mein Letztes gebe ... am Ende des Rennens, wenn es darauf ankommt."

„Ich versuche immer, besser zu werden." Das klingt nach ihrem Mantra im Training und im Leben und es ist wahrscheinlich das, was sie zu einer so starken Führungspersönlichkeit macht. Mit einem erfrischenden Schuss Selbstbewusstsein fügt sie hinzu: „Bei jedem Rennen lerne ich etwas Neues über mich.“

BOA Pionierin Kasia Niewiadoma auf der Rolle

Sie hofft eines Tages bei den Olympischen Spielen auf dem Podium zu stehen. „Eine olympische Medaille ist mein größter Traum. Ein Rennen oder eine Medaille für sein Land zu gewinnen, ist etwas Fantastisches.” Kasia schwärmt von Italien, wo sie sich mit ihrem Team für das nächste große Rennen vorbereitet – den Giro Rosa. Das Rennen ist für September angesetzt und wäre eines der ersten seit mit COVID-19 der größte Teil der Saison bis jetzt abgesagt wurde. Aber Kasia ist sich nicht sicher, ob das Rennen wirklich stattfindet. "Niemand weiß zu 100 Prozent, was passieren wird. Wir leben also von Tag zu Tag, und warten wie sich alles entwickelt." Nach diesem Rennen wird sie nach Hause in das spanische Radsport-Mekka Girona zurückkehren, um weiter zu trainieren.

Den Ausgleich zum stressgeladenen Rennalltag findet Kasia abseits der Strasse. „Ich fahre mit meinem Gravel Bike gerne im Wald und versuche, das Radfahren als vergnügliches Hobby zu sehen und nicht nur als Job, bei dem ich alles geben muss. Ich erinnere mich ständig daran, dass ich mich wegen dem Freiheitsgefühl in das Radfahren verliebt habe, und nicht wegen des Rennenfahrens oder Gewinnens.

Mentale Gesundheit und Raum für Freude scheint für Kasia genauso wichtig zu sein wie zu gewinnen. „Du kannst so viele verschiedene Dinge mit deinem Leben machen. Es ist nicht so, dass dein Schicksal darin besteht, nur Fahrrad zu fahren und deinen Lebensunterhalt mit Rennen zu verdienen. Es ist gut zu wissen, dass es so viele Möglichkeiten gibt, sich selbst zu erfüllen und sein Glück zu finden.” Strahlefrau Kasia, wir freuen uns, dass du tust, was dich glücklich macht, und das mit eiserner Entschlossenheit.

BOA Pionierin Kasia Niewiadoma auf dem Gravel Bike

HOL' DIR DIE AUSRÜSTUNG.

 

fizik Infinito R1 Women's White

ERFAHRE MeHR
 
Fizik
infinito R1

Kasia trägt den Fizik Infinito R1 mit BOA für eine präzise Passform und ultimative Kraftübertragung auf die Pedale.

 

adidas TERREX Agravic BOA

ERFAHRE MEHR
 
adidas Terrex
Agravic BOA

Besticht durch Agilität und Geschwindigkeit. Kasia trägt den adidas TERREX Agravic BOA beim Traillauf.

 

Saucony Switchback ISO - Women's

ERFAHRE MEHR
 
Saucony
Switchback ISO

Kasia trägt den Saucony Switchback, der schnelle Anpassbarkeit und präzise Passform beim Training ohne Fahrrad oder beim Trailrunning bietet.

 

Willst du mehr von uns sehen?

Sicher willst du das. Melde dich für unseren Newsletter an und bleib über neue Produkte, Storys und mehr auf dem Laufenden.

JETZT WIRD ES PERSÖNLICH. WAS MÖCHTEST DU MEHR SEHEN?

Durch Klicken auf die Schaltfläche JETZT REGISTRIEREN erkläre ich mich damit einverstanden, dass Boa meine E-Mail-Adresse verarbeitet und mir E-Mails über BOA Produkte, Verkäufe, Werbeaktionen und Veranstaltungen gemäß den Datenschutzbestimmungen von BOA sendet.