Profi-Läuferin Grayson Murphy - Trail Running I BOA
Skip to main content
Begin main content
Kody Kohlman, Instagram @kokody
Kody Kohlman, Instagram @kokody

 

 

AUF JEDEM UNTERGRUND ZU HAUSE

Pionierin Grayson Murphy
Profi-Läuferin
Weltmeisterin im Berglauf 2019

 

 

 

 

  • laufen
  • wandern & trail

Grayson Murphy ist sehr selbstbewusst und stellt die Erwartungen an eine professionelle Laufkarriere offen in Frage. Von der Laufbahn bis zu den Trails geht sie ihren eigenen Weg, gibt den Ton an und macht das mit Erfolg.

 

 

Story von Katie Grossman
Photographie von Kody Kohlman, Instagram: @kokody

 

Grayson in AKtion IM Saucony Switchback 2

 

Es ist beeindruckend, an die Spitze seines Sports zu gelangen. Aber wie weiß man, wann man seinen eigenen Höhepunkt erreicht hat? Darin besteht die ständige Suche von Trailrunnerin Grayson Murphy. Und sollte sie fündig werden, ist ihr zuzutrauen, dass sie alles wieder in Frage stellt.

Grayson begann ihre Laufkarriere später als die meisten anderen, und zwar als Bahn- und Cross-Läuferin während ihres zweiten Studienjahres. Sie fasste schnell Tritt und überzeugte mit Ergebnissen. Schließlich machte sie ihren Abschluss als 5-malige All-American D1-Athletin. Es waren diese frühen Karriereerfolge, die Grayson lehrten, ihre „Außenseiterrolle“ anzunehmen. Laut Grayson ist ihr Mangel an Erfahrung keine Belastung, sondern ein Vorteil. „Ich weiß, dass ich nicht die gleiche Erfahrung habe wie meine Konkurrenten. Ich glaube allerdings, das hilft mir sogar. Ich denke nie daran, das Rennen gewinnen zu müssen. Es geht immer nur um meine Leidenschaft – ich will rausgehen und das machen."

Trailrunnerin Grayson Murphy Portrait

„Ich weiß, dass ich nicht die Gleiche Erfahrung habe wie meine Konkurrenten. Ich glaube allerdings, das hilft mir sogar. Ich denke nie daran, das Rennen gewinnen zu müssen. Es geht immer nur um meine Leidenschaft – ich will rausgehen und das machen."

– Grayson Murphy

 

Nach dem College-Abschluss trotzte Grayson weiterhin ihrer Konkurrenz und verfolgte eine professionelle Laufkarriere, bei der sie bei den nationalen Cross Country Championships NACAC den sechsten Platz und auf 10.000 Metern eine sagenhafte persönliche Bestzeit (32:28:09) erreichte. Und gerade am Höhepunkt angekommen, wechselte sie ihren Fokus auf den Traillauf. Und erneut mit Erfolg. Grayson erreichte den ersten Platz bei den Weltmeisterschaften im World Mountain running und im XTERRA Trail Run, den sie mit elf Minuten Vorsprung gewann.

Grayson Murphy gewinnt die 2019 XTERRA Trail Run Weltmeisterschaften
Saucony Switchback 2 auf matschigem Untergrund

Es wäre nicht richtig, Grayson als Underdog zu bezeichnen. Gerade weil der Begriff „Underdog“ bereits wertend ist. Und Grayson kümmert sich nicht um Erwartungen. "Ich denke, es ist wichtig, sich neuen Herausforderungen zu stellen, um etwas Großartiges zu tun", sagt sie. „Ich würde es lieber versuchen und letzte werden, als es überhaupt nie zu versuchen."

Grayson ist es egal, ob sie auf der Tartanbahn oder dem Trail läuft. Und genau das macht ihre Persönlichkeit aus. Sie konzentriert sich auf den Moment und kümmert sich nicht um das Ergebnis. Egal ob sie ein wichtiges Rennen läuft oder einfach ihren täglichen Trainingslauf absolviert, sie läuft holprige Spitzkehren oder steile Anstiege gleich konzentriert. Sie geht mit dem Untergrund, in Kraft, Präzision und Rhythmus, bis zum Ziel.

„Es war wirklich hilfreich, keine zu großen Erwartungen zu haben, wenn man an großen Rennen teilnimmt. Am besten stellt man sich den Herausforderungen wie sie kommen, und macht sich nicht schon im Vorfeld verrückt."

Grayson schreibt ihren Erfolg ihrem unkonventionellen Weg zu. Und während sie sich zweifellos vom Underdog zum Überflieger entwickelt hat, ist es Graysons Selbstverpflichtung, immer wieder Risiken einzugehen und persönliche Grenzen zu überschreiten, was sie an der Spitze halten wird. 

Graysons nächster Schritt als professionelle Läuferin steht noch nicht fest, aber ihre Einstellung zum Laufen und ihr furchtloses Streben nach neuen Bestleistungen garantieren mit Sicherheit eine erfolgreiche Karriere, und zwar nach ihrer Art. „Ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird, aber wenn ich weiter Risiken eingehe - stets an meine Leistungsgrenze gehe - werde ich mit dem Ergebnis zufrieden sein."


Get the gear.

 

Saucony Switchback 2 Mens
ERFAHRE MEHR
 
Saucony
Switchback 2

Jeder Aspekt dieses Schuhs ist auf Topleistung beim Trailrunning ausgelegt und bietet Agilität und Geschwindigkeit. Der Saucony Switchback 2 ist Graysons erste Wahl beim Training wie beim Rennen.

 

Specialized Torch 3.0 Mens
ERFAHRE MEHR
 
Specialized
Torch 3.0

Wenn Grayson auf dem Rad trainiert, verwendet sie den Specialized Torch 3.0 BOA, der auf der Strecke eine präzise Anpassbarkeit bietet.

 

EVOC Handlebar Pack BOA
ERFAHRE MEHR
 
EVOC LENKERTASCHE
Pack BOA

Grayson vertraut unterwegs Ihre persönlichen Sachen der geräumigen, wasserdichten Lenkertasche von Evoc an.

 

Oakley Aro3
ERFAHRE MEHR
 
Oakley
Aro3

Top-Ventilation und eine präzise Passform bietet der Oakley ARO3 Helm während gnadenloser Anstiege auf dem Rad.

 

Willst du mehr von uns sehen?

Sicher willst du das. Melde dich für unseren Newsletter an und bleib über neue Produkte, Storys und mehr auf dem Laufenden.

JETZT WIRD ES PERSÖNLICH. WAS MÖCHTEST DU MEHR SEHEN?

Durch Klicken auf die Schaltfläche JETZT REGISTRIEREN erkläre ich mich damit einverstanden, dass Boa meine E-Mail-Adresse verarbeitet und mir E-Mails über BOA Produkte, Verkäufe, Werbeaktionen und Veranstaltungen gemäß den Datenschutzbestimmungen von BOA sendet.